JavaFX: Übersicht / Planung

JavaFX Serie

Ich beschäftige mich in einer Blog Serie mit JavaFX und möchte einen kurzen Überblick geben über den Aufbau der Serie sowie die Intention der einzelnen Teile:

Installation / erste Applikation

Ursprünglich war dies „JavaFX: Übersicht“. Hier zeige ich den absoluten Einstieg angefangen von der Installation und Nutzung mit Hilfe von Gradle.

Dieser schnelle Einstieg ist mir sehr wichtig, die Erfahrung im Java-Forum zeigt immer wieder, dass dies recht komplex werden kann, wenn man versucht, alles direkt zu installieren (JDK + openJFX installieren und dann Modul-Pfade und co korrekt angeben…. Dies ist mit Gradle und auch Maven nicht notwendig!).

Dieser Beitrag soll also in erster Linie ein einfacher Ansatz sein, um schnell und unproblematisch seine erste JavaFX Anwendung zum laufen zu kriegen.

Scene Builder

Der Scene Builder ist ein GUI Editor, mit dem man auf einfache Art und Weise eine Oberfläche zusammen klicken kann. Diese ist ein separates Tool und ist damit das Mittel meiner Wahl, da es die Aufwände extrem klein hält und eigentlich (fast) keine Stolpersteine bereit hält.

Erläuterung der Applikation

Ich habe in den ersten Teilen einfach Code präsentiert, ohne dies näher zu erläutern (um die Beiträge fokussiert auf das eigentliche Thema zu halten). Das hole ich hier nach.

Model / View / Controller

JavaFX verfolgt ein MVC Konzept. Dies findet sich leider in den meisten Applikationen nicht wieder. Daher gebe ich hier meine Sicht darauf wieder und zeige auf, die so eine Applikation bei mir aussehen würde. (Die Lösung funktioniert super, aber ist in meinen Augen nicht „sauber“)

MVVM

Da das MVC Patten nicht wirklich sauber abgebildet werden kann (Scene Builder kommt damit nicht klar, JavaScript Code im fxml File), gehe ich auf eine Lösung ein, die diese Problematik aus meiner Sicht gut löst.

Komplette MVVM Applikation

Beschreibung eine kompletten MVVM Applikation um einige Punkte zu demonstrieren. Die Applikation wird eine kleine Adressverwaltung sein, so dass man das Öffnen und Schließen eines Fensters sowie das saubere Binden an Properties sehen kann.

Layouts

JavaFX bietet viele Möglichkeiten, Layouts zu gestalten. Diese möchte ich etwas erläutern um zu verdeutlichen, dass man kein Scene Builder braucht, um Oberflächen zu gestallten. Dazu stelle ich die einzelnen Container vor (HBox, VBox und diverse Panes)

Formulare einfach erstellen

Es gibt zu JavaFX interessante Erweiterungen. Eine Erweiterung dient der einfachen Erstellung von Formularen und diese Erweiterung möchte ich vorstellen.

Multi Platform

Es gibt die Möglichkeit, JavaFX Applikationen auf vielen Plattformen auszuführen. Diese Möglichkeiten werden in diesem Blog Beitrag erläutert und es wird eine Übersicht über die Möglichkeiten gegeben.

Es fehlt Dir ein Punkt, der Dich bezüglich JavaFX interessiert? Schreib mir einen Kommentar hier im Blog oder schreib mir im Java-Forum: Dort bin ich als JustNobody unterwegs. Natürlich kannst Du mich auch per Email erreichen unter: konrad@kneitzel.de

Links

Edit

  • 2020-07-03 Wechsel zu einem Repository für die ganze Serie.
  • 2020-06-29 MVVM veröffentlicht und komplette MVVM Applikation als weiteren Punkt eingeschoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.