certbot mit Windows (cygwin)

Wenn man selbst Zertifikate von https://letsencrypt.org/ beantragen möchte und ein Windows System sein eigenen nennt, der findet dann erst einmal keine sofortige Lösung:

Man wird auf die Seite vom Certbot geleitet und dort finden sich dann Anleitungen für diverse Distributionen aber leider nicht für Windows. Bei Non Unix findet man lediglich die Aussage: „Certbot is currently only available for UNIX-like operating systems.“, was einem nicht unbedingt direkt weiter hilft.

Aber Unix? Da fällt zumindest mir sofort Cygwin ein. (Microsoft bietet aber auch eine Lösung, um ein Linux System unter Windows laufen zu lassen, das Windows-Subsystem for Linux: https://docs.microsoft.com/de-de/windows/wsl/install-win10)

Cygwin ist schnell von https://www.cygwin.com/ herunter geladen und bei der Installation darauf achten, dass das aktuelle Python mit installiert wird. (Ich habe die paar python38 Pakete installiert.)

Das certbot lässt sich dann über pythen pip installieren:

pip3.8 install certbot

(Den Befehl in einem Cygwin Terminal mit Administrationsrechten eingeben und in Ruhe abwarten, bis die Installation durch ist.)

Die Nutzung von certbot erfolgt dann wie in der Dokumentation beschrieben. Da ich keinen direkten Zugriff auf die Webhosting Server habe, nutze ich die manuelle Verifikation:

cerbot certonly --manual -d fqdn.of.my.server --preferred-challenge dns

certbot gibt dann klare Anweisung, was für ein TXT Eintrag man in der Domain setzen soll und nach setzen des Keys wird dann das Zertifikat ausgestellt / verlängert.

Links